Suchergebnisse für „Vortrag“

Vorträge

Veranstaltung: Erzählende Objekte und berührbare Daten

Katharina Mischer und Thomas Traxler sind das Wiener Studio mischer'traxler. Sie entwickeln Produkte, interaktive Installationen und räumliche Szenografien bei denen sich Handwerk und Technologie stets die Balance halten. Ihre künstlerischen Projekte sind von experimentellem und konzeptionellem Denken geprägt und werden in alternativen Produktionsprozessen entwickelt, die nicht selten an die Arbeit von Alchimisten im Labor erinnern. Sie haben auch die aktuelle Ausstellungsinstallation Prospects konzipiert.
Überblick

Veranstaltung: Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu – da lohnt sich ein Blick auf die letzten Monate um sich bewusst zu werden, wie reichhaltig das diesjährige WEI SRAUM-Programm trotz der besonderen Umständen war.  Das WEI SRAUM-Jahr 2020 war anders und doch gut, schnell und doch oft verlangsamt, Workshops sowohl nah als auch distanziert, Vorträge geprägt von leeren Räumen, dafür mit vielen virtuellen Zuhörer*innen, Diskussionen maskiert und dennoch authentisch, Ausstellungen flexibel, verschoben, angepasst aber dann doch machbar und umso bleibender.  Vielen Dank an Alle!
Vorträge

Veranstaltung: Utopien. VORTRAG ABGESAGT!

Der Vortrag muss leider krankheitsbedingt abgesagt werden! Er wird im Herbst nachgeholt – Information folgt zeitgerecht. (Stattdessen bieten wir eine Führung durch die aktuelle Ausstellung "Schaut Shout! Grafik und Protest" an. 19:00 Uhr, ohne Voranmeldung) Die Utopie als idealisiertes Gegenbild zu dem was ist, kann ein starker Motor für Veränderungen sein. Große und vor allem positive Perspektiven werden als Gegenpol zur Flut schlechter Nachrichten und manipulativ eingesetzter Dytopien immer wichtiger. Der Beitrag von GestalterInnen kann sein, eine alternative Welt zu visualisieren und die Gedankenexperimente der Utopien greifbar zu machen. 
Vorträge

Veranstaltung: Last Things Last

  Vortrag abgesagt!Wir müssen den Vortrag des britischen Grafikdesigners Ken Garland leider absagen! Wir bedauern das sehr und können euch nur die Lektüre seines Design-Manifests First Things First ans Herz legen (verfasst 1964, erneuert 2000).  Der weltbekannte britische Grafikdesigner, Fotograf und Autor Ken Garland wurde mit seinen grafischen Arbeiten, insbesondere aber mit seiner gesellschaftspolitischen Haltung zu einer der ganz großen Persönlichkeiten im Grafikdesign des 20. Jahrhunderts. Bekannt geworden mit Kampagnen gegen Krieg und nukleare Aufrüstung, veröffentlichte er 1964 das Manifest First Things First, in dem er Designer ermutigte, ihre Talente für die Verbesserung der Gesellschaft zu nutzen und nicht an die Konsumindustrie zu verschwenden.
Vorträge

Veranstaltung: Make it Meaningful

KesselsKramer ist eine der kreativsten Kommu­nikationsagenturen in Europa. Ihre Arbeiten sind unorthodox, vielseitig und auf intelligente Art respektlos. Sie verwischen die Grenze zwischen Kultur und Kommerz, persiflieren nicht selten ungeniert die Werbeindustrie und erheben immer den Anspruch, sozial im Sinne von relevant für die Menschen zu sein. Matthijs de Jongh ist seit 1996 Partner bei KesselsKramer und als Stratege zuständig für die Kampagnen der international tätigen Agentur.
Vorträge

Veranstaltung: Cover Stories – Vortrag leider abgesagt!

ACHTUNG: Manfred Eicher musste den Vortrag leider kurzfristig absagen. Akut war es nicht möglich, gleichwertigen Ersatz zu finden, weshalb an diesem Abend leider kein Vortrag stattfindet. Auch bei uns war die Vorfreude groß – wir entschuldigen uns für die Enttäuschung!Unsere nächsten Vorträge:> 12. Oktober: U5 Expedition meets Lürzers Archiv (veranstaltet von der WK Tirol)> 15. November: Slow Cooking Design (Borja Martinez, E) Die Gestaltung der Plattencover des Labels ECM ist so unverwechselbar wie der Klang seiner Musik. In vierzig Jahren ist eine Bildwelt mit einer dezent begleitenden Typografie entstanden, die auf der Eigenständigkeit und vieldeutigen Kraft jedes einzelnen Motivs beruht. Klangästhetik, Bildästhetik und typographische Gestaltung bilden eine uverwechselbare Einheit.
Vorträge

Veranstaltung: In Letters We Trust

Er gehört zu den weltweit bedeutendsten Schriftdesignern und hat bisher an die 700 Schriften gestaltet, die unter anderem auf der Homepage des Weißen Hauses oder im Logo von Wikipedia Anwendung finden. Seine Inspirationsquellen sind vielfältig und reichen von den Kompositionen Schönbergs bis hin zu Alltagsgegenständen wie etwa Reihen von Einkaufswägen oder Beschilderungen amerikanischer Highways. Geleitet wird er von der tiefen Überzeugung, dass kreative Disziplinen unweigerlich auf übergreifende Weise wirken: „An dem Tag, an dem wir keine neue Schrift mehr brauchen werden wir zugleich aufhören, neue Geschichten und neue Lieder zu brauchen“. 

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer