Flattening the curve. Data Visualization in times of crisis

Hermann Zschiegner / TWO-N (US/A)

Welche Rolle spielen Designer*innen im Jahr 2020, einem Jahr der Unruhen, der globalen Pandemie, einer anhaltenden Klimakrise und einer Wahl, die die amerikanische Demokratie an den Rand des Zusammenbruchs brachte? Wir freuen uns, diesen online-Vortrag kurzfristig ins Programm aufnehmen zu können – als aktuellen Input zum Ende dieses speziellen Jahres.

What is the role of a designer in 2020, a year of civil unrest, a global pandemic, an ongoing climate crisis and an election that brought American democracy to the brink of collapse? 

Hermann Zschiegner, seit 20 Jahren in den USA lebender Tiroler, ist Gründer und Creative Director bei TWO-N, einem in New York ansässigen Designstudio mit Schwerpunkt Datenvisualisierung. In seinem Online-Vortrag am 10.12. stellte er Arbeiten vor, die sich sehr präsenten Themen widmen: der Visualisierung von Ergebnissen der diesjährigen Präsidentschaftswahlen für den Fernsehsender MSNBC, zur Covid-19-Pandemie, zur Rolle der Printmedien bei der Berichterstattung über Fragen der globalen Erwärmung und zur Brutalität der Polizei in den USA.

Hermann Zschiegner, a Tyrolian living in the USA for the past 20 years, is the founder and Creative Director at TWO-N, a New York-based design studio with a focus on data visualization. In his online-talk on Dezember 10th he presented recent work visualizing the results of this year's presidential election for MSNBC as well as projects about the Covid-19 pandemic, the print media's role in covering issues of global warming, and police brutality in the USA.

Der Vortrag vom 10.12. steht zum Nachschauen auf unsere Facebookseite

The lecture from December 10th can still be seen via Facebook.

 

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer