Die Kunst des Schriftsetzens und Buchdruckens

Michael Karner (A)

»Eine Bleiletter in den Händen zu halten und deren Punzen zu fühlen — das wäre eine Therapie für euch tastaturgläubige Bildschirmglotzer!« (G. G. Lange)

Typografie und Buchdruck zum Anfassen – das ist eigentlich schon lange her. Seit der weitgehenden Digitalisierung der Gestaltungsarbeit wurde aus den traditionellen Methoden der Schriftgestaltung und des Drucks eine Angelegenheit für Liebhaber. Die ganz eigene Qualität des Handgemachten ist deshalb umso mehr ein Erlebnis.

Dieser Workshop ist gleichermaßen ein Angebot für Buch- und SchriftliebhaberInnen sich mit einer wesentlichen Grundlage unserer Buchkultur lustvoll und praktisch auseinanderzusetzen als auch eine Gelegenheit für GrafikerInnen, Begriffe aus der alltäglichen typografischen Arbeit real zu begreifen: Buchstaben- und Wortabstand, Schriftgrad, Ligaturen, Durchschuß …. all das erhält bei der Arbeit am Setzkasten eine ganz neue Bedeutung und beeinflußt auch die Arbeit mit digitaler Schrift. Das Aha-Erlebnis, wenn der selbstgesetzte Text dann buchstäblich schwarz auf weiss auf dem Blatt Papier sichtbar wird, erfasst dann sowieso alle. 


Michael Karner ist einer der ganz Wenigen in Österreich, die die Tradition des Schriftsetzenund Drucken nach wie vor und auf höchstem Niveau pflegen. Umso erfreulicher, dass er sein Wissen auch gerne weitergibt, nun ein weiteres Mal in Innsbruck, in der schönen Buchbindewerkstatt von Bernhard Sanders.

Michael Karner absolvierte eine vierjährige Schriftsetzerlehre im traditionellen Bleisatz. Danach folgte eine Umschulung zum Fotosetzer. Er arbeitete in diversen Druckereien und Werbeagenturen. Seit 2004 ist Michael Karner selbstständig, arbeitet als Typograf bzw. Buchgestalter und betreibt nebenbei eine kleine Handpresse unter dem Namen »Poliphilius Presse«. Bekannt ist Michael Karner auch als Typografie-Experte der Zeitschrift »Grafische Revue«. Lehrbeauftragter an der Universität für angewandte Kunst Wien und Dozent für Typografie an der Werbeakademie Wien.
www.typografie.co.at

Zielgruppe, Voraussetzungen:
BuchgestalterInnen und all jene, denen schöne Bücher am Herzen liegen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Seminarort:
Buchbinderei Sanders
Neurauthgasse 8
6020 Innsbruck

 

Stipendienplatz:
Wir bieten je Workshop einen Stipendiumsplatz für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten ist dieser einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an info@weissraum.at. Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.

Achtung: der Workshop findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen einlangen. Wir behalten uns vor, den Workshop zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses abzusagen, wenn die Mindestanmeldungszahl nicht erreicht ist. 

Zeitplan

Freitag 9–18:00 Uhr
Samstag 9–18:00 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer