Designing a Logo. Von der Skizze zur Marke

Kurt Höretzeder(A)

Wie gestaltet man ein gutes Logo? – Schwer zu sagen. Selten geht es dabei wirklich „logisch“ zu. Eher geht es um Intuition, um Offenheit, die auf eine Spur führt, gefolgt von handwerklicher Perfektion in der Umsetzung.

So systematisch der Aufbau eines Corporate Design heute üblicher Weise auch ist, die Gestaltung eines Unternehmenslogos oder Markenzeichens bleibt ein Vorgang, der sich nur schwer in vorgefertigte Bahnen zwängen lässt. Verschiedenste Zugänge sind möglich: Otl Aicher verweigerte sich symbolhaften Darstellungen („Zum Teufel mit den Symbolen!“) und schuf meist nur reduzierte typografische Marken; wieder andere suchen nach erzählerischen Bezügen, die das Logo selbst anzuregen vermag und über die es sich gewissermaßen rückwirkend mit Bedeutung auflädt. Viele Wege, ein Ziel: Mit wenigen Strichen ein grafisches Bild zu schaffen, das sofort wiedererkannt werden kann.

Kurt Höretzeder, Grafiker, Typograf, Autor. Geboren 1969. Mitbegründer von „Circus. Büro für Kommunikation und Gestaltung“, 2002 Gründung des eigenen Büros „hoeretzeder grafische gestaltung“. Entwickelte zahlreiche Logos und Marken, u.a. für den Österreichischen Alpenverein, die Österreichischen Maschinenringe oder die Ferienregion Wilder Kaiser. Gründer und Vorsitzender von „WEI SRAUM. DesignforumTirol“.

Zielgruppe, Voraussetzungen:
GestalterInnen mit Arbeitsschwerpunkt visuelle Erscheinungsbilder. Einschlägige Kenntnisse im Umgang mit Typografie sind unbedingt erforderlich!

Mitzubringen:
Laptop mit Adobe InDesign, eigene Projekte

Seminarort:
WEI SRAUM.Designforum Tirol
Andreas-Hofer-Straße 27
6020 Innsbruck

Stipendienplatz:
Wir bieten je Workshop einen Stipendiumsplatz für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten ist dieser einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an [email protected] Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.–

Achtung: der Workshop findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen einlangen. Wir behalten uns vor, den Workshop zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses abzusagen, wenn die Mindestanmeldungszahl nicht erreicht ist. 

Zeitplan

Abendworkshop
jeweils Donnerstag 18 – 21:00 Uhr
6.10.
13.10.
20.10.
27.10.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer