Corporate Design zwischen System und Freiheit.

Kurt Höretzeder (A)

Corporate Design — für manche unverzichtbares Regelwerk, für andere ein notwendiges Übel. Wie führen sinnvolle Regeln zu mehr Qualität und mehr Freiheit beim Gestalten?

Ein visuelles Erscheinungsbild engt nicht ein, sondern hilft, sich auf die eigentliche Gestaltungsaufgabe zu konzentrieren. Es regelt nicht zu viel und nicht zu wenig und konzentriert sich auf einige wenige, aber wesentliche grafische Grundlagen: Farbgestaltung, Logografie, Typografie, Layoutgrundsätze. Sind diese Basics definiert, ist der Weg frei für den Entwurf aller notwendigen Anwendungen — von Print bis zum Web.  Der Workshop zeigt, wie selbst umfangreiche Erscheinungsbilder mittels einiger weniger grafischer »Zutaten« entstehen können. Er wendet sich an Grafikdesignerinnen und Grafikdesigner, die in diesem Bereich bereits Erfahrung gesammelt haben und ihr Wissen vertiefen möchten. Impulsvorträge wenden sich wichtigen Teilaspekten zu, im Mittelpunkt steht aber die praktische Übung anhand eines vorgegebenen Themas — oder auch eines eigenen Projektes.

Kurt Höretzeder, Grafiker, Gestalter, Typograf, Schreiber. Geboren 1969. Studium der Philosophie, Politik und Geschichte in Innsbruck. Engagement in den Bereichen Theater und Literatur, Herausgeber und/oder Gestalter diverser Zeitschriften und Bücher. Mitbegründer von »Circus. Büro für Kommunikation und Gestaltung«. 2002 Gründung des eigenen Büros »hoeretzeder grafische gestaltung« mit den Arbeitsschwerpunkten Erscheinungsbilder, Bücher, Zeitschriften, Magazine, Ausstellungen und Leitsysteme, Kommunikations- und Marketingprojekte. Gründer und Vorsitzender von »WEISSRAUM. Forum fürvisuelle Gestaltung Innsbruck«.

Zielgruppe, Voraussetzungen
GestalterInnen mit Arbeitsschwerpunkt visuelle Erscheinungsbilder. Einschlägige Kenntnisse im Umgang mit Typografiesind unbedingt erforderlich!

Stipendiumsplätze
Wir bieten seit 2013 je Workshop zwei Stipendiumsplätze für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten sind diese einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an [email protected] (.pdf und »datengrößengerecht«). Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.

Rückblick

Das Team
Das Team
Das Arbeiten
Das Arbeiten
Die Besprechung
Die Besprechung

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer