Visualizing Klimawandel

Visualizing Klimawandel

Die Erkenntnisse der Wissenschaft bilden die Basis für eine positiven Veränderung unserer Gesellschaft, ganz besonders beim Klimawandel. Wir brauchen daher neue Werkzeuge und gemeinsame Strategien der Wissenskommunikation. Diese Ausstellung möchte aufzeigen, wie vielfältig visuelle Gestaltung das Wissen zum Klimawandel kommunizieren kann. Sie möchte Forscher*innen und Designer*innen zu Kompliz*innen der Wissenschaftskommunikation machen.

Um Zukunftsthemen greifbar zu machen, braucht es phantasievolle und diverse Ansätze. Interesse für Daten, Fakten und Zusammenhänge bei möglichst vielen zu erzeugen, ist die Voraussetzung, um unser transformatives Potenzial zu entfalten. Hier können visuelle Methoden aus Grafik, Design, Illustration, Animation, Graphic Novel und Comic einen wichtigen Beitrag leisten. Sie können Brücken zwischen der Forschung und der Gesellschaft bauen, indem sie „Wissen in Bildern“ vermitteln.

Die Ausstellung zeigt mit ausgewählten Beiträgen auf, wie wir über Klimathemen "visuell sprechen" können und so auch für komplexe Themen eine gemeinsame Sprache finden. Sie ist Teil einer längerfristigen Auseinandersetzung von WEI SRAUM mit dem Thema Design in der Wissenskommunikation und möchte Strategien gegen die verbreitete Wissenschaftsskepsis und vielerlei Berührungsängste zwischen Forscher*innen und der Zivilgesellschaft suchen.

Eröffnung: 24. Mai 2024, 17 Uhr
Dauer der Ausstellung: bis 12. Juli 2024
Öffnungszeiten Di–F 13–18 Uhr
Führungen gerne auf Anfrage

Begleitveranstaltungen:
Di 11. Juni 19 Uhr: VORTRAG Pau Garcia/Domestic Data Streamers: A love story between data and people

Weitere Begleitveranstaltungen werden zeitgerecht hier bekannt gegeben.

 

Magazin Science Notes


Domestic Data Streamers/Projekt: you had to be a feminist


Domestic Data Streamers, data strings

credits: science notes/Ari Liloan

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer