Text : Bild

Studierende des Mozarteum Innsbruck – Bildnerische Erziehung

Dem Verhältnis von Text und Bild nachzugehen, war die Aufgabe für die Studierenden der Bildnerischen Erziehung am Mozarteum Innsbruck. Entstanden sind unterschiedlichste Projekte von konzeptuellen Arbeiten bis zur bilderreichen Graphic Novel. Günther Moschig hat daraus eine Ausstellung kuratiert, die für zwei Wochen im WEI SRAUM zu Gast ist.

Kunst und Sprache haben sich in der Moderne angenähert, im Kubismus, Surrealismus, Dadaismus wurden Text und Textframente zu wichtigen Bildelementen. Durch die konkrete Poesie wie die Konzeptkunst erfuhr das Verhältnis von Text und Bild eine erweiterte Ausprägung. Heute ist die Auseinandersetzung mit Sprache und Bild eine vielfältige geworden, inhaltlich wie medial.

Eine Ausstellung von Studierenden des Mozarteum Innsbruck / Bildnerische Erziehung

Kurator: Günther Moschig

Eröffnung: Donnerstag 9. Jänner 2020, 18 Uhr
Dauer der Ausstellung: 10.1. – 23.1.2020
Öffnungszeiten: Di–Fr 14–18 Uhr

Mehr Information

 

 

Projekt: Platzer Andrea
Projekt: Platzer Andrea

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer