Graphic Recording

Katrina Günther (D)

ausgebucht

Graphic Recording ist Simultanübersetzen – von der verbalen zur visuellen Sprache. Es filtert die wichtigsten Kernbotschaften aus einem Vortrag oder Workshop heraus und überträgt sie in Echtzeit in ein dichtes aber konzentriertes Wandbild. Die Methode unterstützt dabei den Wissenstransfer, da sie abstrakte Inhalte greifbar macht, Informationen in Kontext setzt und andere Sinne anspricht.

Graphic Recording ist eine Methode die immer mehr Beachtung findet. Sie nutzt das Werkzeug Zeichnung, um Vorträge, Workshops, Interviews und Ähnliches visuell zu dokumentieren. Am Ende entsteht meist ein großes Wandbild (oder mehrere), welches wichtige Kernaussagen der Veranstaltung festhält. Die Visualisierungen zeigen Zusammenhänge oft klarer als es die Sprache kann, sie dienen auch zur Reflexion der thematisierten Punkte und helfen sich Inhalte besser merken zu können. 


Inhalte des Workshops:    

  • Theoretische Einführung in Graphic Recording  
  • Übungen zur Lockerung und Anregung von Kreativität  
  • Tipps und Tricks für schnelle inhaltliche Zeichnungen  
  • Einzel- und Gruppenübungen zum Zeichnen von Figuren, Emotionen, Objekten, Zeichenstilen (Schattierung, Texturen etc.) und Typographie  
  • Erstellung eines Graphic Recordings  
(c) Katrina Günther

Katrina Günther ist Mitgründerin der Plattform Futures Probes, Gründerin von Thinking Visual sowie Dozentin an der SRH Hochschule für Kommunikation und Design. In der Schnittmenge dieser Tätigkeiten schafft sie durch kreative und partizipative Prozesse, visuelles Denken und kritische Zukunftsforschung Wissenstransfer zwischen verschiedenen Parteien und eröffnet dadurch neue Verhandlungsräume. Katrina Günther studierte Zukunftsforschung an der Freien Universität Berlin (M.A.) sowie Kommunikationsdesign an der Fachhochschule München und der Fachhochschule Joanneum in Graz (B.A.). Zudem studierte sie Design Thinking an der School of Design Thinking und arbeitete als Designerin und Projektmanagerin am Hasso-Plattner-Institut.  

 

Stipendienplatz:

Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz an SchülerInnen bzw. StudentInnen. Bitte schickt uns dafür eine kurze Bewerbung mit einem kleinen Portfolio (Arbeitsproben) und einem Lebenslauf an [email protected] Die Vergabe des Stipendiumsplatzes erfolgt nach Ende der Anmeldefrist durch den WEI SRAUM-Vorstand.

Sonderermäßigung:

Wir vergeben je Workshop einen vergünstigten Platz (50%) an Teilnehmer*innen in finanziellen Engpässen. Bitte dazu frühzeitig vor der Anmeldung um eine Mail mit Begründung an [email protected] Die Angaben werden vertraulich behandelt.

 

Datenschutz:
Wie bei allen Veranstaltungen erstellt WEI SRAUM Fotos und/oder Videos für Archiv- und Werbezwecke, ausschließlich zur eigenen Verwendung. Wenn Sie von Ihrem Datenschutzrecht Gebrauch machen und eine Löschung Ihrer Bilddaten erwirken möchten, wenden Sie sich bitte an: [email protected].

  

Zeitplan

10:00 - 15:00 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer