Bücher binden 3.0

Bernhard Sanders (A)

ausgebucht

Achtung: dieser Workshop kann digitale Erkankungen heilen! Der Survival Kit im Dschungel der Massenproduktion. Er bietet analoge Nahrung für bibliophile Menschen, für Gestalter, Grafikdesigner, Architekten und alle handwerklich Interessierten. Diesmal auch für Fortgeschrittene und WiederholungstäterInnen. 

Aus Papierbögen falzen wir Lagen, schneiden, ritzen und rillen Kartonumschläge, heften einlagige Broschuren, bauen mehrlagige Bücher im handlichen Kleinformat. Wir gestalten mit einfachen Mitteln, nutzen die Materialeigenschaften von Papier, Karton, Pappe, Bucheinbandstoffen und Geweben. Für die Titelei stehen Buchdrucklettern aus unserem Bleisatzfundus, Stempelschriften und Klebebuchstaben bereit. Nach der Heißfolienprägung fehlt nur noch der Schuber – oder ein Kaffee vielleicht?

In diesem Kurs werden neben den Grundlagen – stärker als in den vergangenen Jahren – Spezielles und Dreidimensionales wie Schachtel-, Schuber- und Kassettenvarianten gezeigt. Dieser Abschnitt eignet sich besonders für Fortgeschrittene oder solche, die diesen Workshop schon einmal belegt haben und nun neue Herausforderungen suchen.Eine Einführung in die handwerkliche Kunst des Buchbindens und eine Anregung zum Selbermachen freudbringender und nützlicher Gegenstände. Großteils total Bio, deshalb besonders nützlich für freilaufende BuchgestalterInnen und GrafikerInnen und ganz generell. Auf zum analogen Kurzurlaub in der wunderbare Buchbindewerkstatt von Bernhard Sanders!

 

 

Bernhard Sanders führt eine kleine Handbuchbinderei in Innsbruck mit einem kompletten Angebot klassischer buchbinderischer Arbeiten. Darüber hinaus hat er sich seit Jahren der Konzeption, Gestaltung und Ausführung kreativer Bindetechniken verschrieben. Er unterstützt BuchgestalterInnen regelmäßig mit fachkundigem Rat, seine Arbeiten wurden auf verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet.

Zielgruppe, Voraussetzungen:
BuchgestalterInnen und all jene, denen schöne Bücher eine Herzensangelegenheit sind. Keine Vorkenntnisse notwendig, Kenntnisse aus vorhergehenden Workshops „Bücher binden“ können natürlich vertieft werden.

Ort:
Buchbinderei Sanders
Neurauthgasse 8
6020 Innsbruck

Stipendium:
Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten ist dieser einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an [email protected] Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.

 

 

Zeitplan

Freitag, 4. März 2016
9:00 – 18:00

Samstag, 5. März 2016
9:00  – 17:00

Pausen werden nach Bedarf gemacht.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer