Forum für visuelle Gestaltung Innsbruck

Karin Schmidt-Friderichs, Verlag Hermann Schmidt Mainz (D)

Verlagsportrait

Ein Verlag, der die Gesetze auf den Kopf stellt. Frei nach: »den anerkannten flugmechanischen Gesetzen kann die Hummel wegen ihrer Gestalt und ihres Gewichtes im Vergleich zur Flügelfläche nicht fliegen. Aber die Hummel weiß es nicht und fliegt trotzdem.« Rolf Schneider

Was im Oktober vor zwanzig Jahren mit dem Traum, schöne Bücher zu machen begann, ist heute ein vielfach prämiertes Verlagsprogramm, das Karin und Bertram Schmidt-Friderichs mit renommierten Kreativen wie Mario Pricken (Wien), Friedrich Forssman, Stefan Sagmeister, Juli Gudehus, Andreas Koop, Kirsten Dietz und Jochen Rädeker geschaffen haben. Oft an die Grenzen des Machbaren gehend, immer offen für »verrückte Ideen«, und nicht zufrieden, bis jedes Buch-Individuum seine eigene Form gefunden hat. Wie solch ein Verlegerleben in Liebe zum Buch aussieht, wird uns Karin Schmidt-Friderichs persönlich berichten.

Karin Schmidt-Friderichs, geboren 1960. Nach dem Abitur absolvierte Schmidt-Friderichs diverse Praktika in den Bereichen Fotografie und Architektur im In- und Ausland und studierte Architektur an der Universität Stuttgart. Anschließend arbeitete Karin Schmidt-Friderichs von 1990 bis 1992 als Angestellte und teilweise als selbstständige Architektin. Seit 1992 leitete sie den Aufbau des Verlags Hermann Schmidt Mainz zum inzwischen führenden Fachverlag für Typografie|Grafikdesign|Kreativität im deutschsprachigen Raum gemeinsam mit Bertram Schmidt-Friderichs. Hierbei hatte sie die Verantwortung vor allem in den Bereichen Markenbildung, PR und Vertrieb, sowie im Programm. Seit 1997 hat sie regelmäßige Lehraufträge für Typografie und visuelle Kommunikation sowie für Marketing in der grafischen Industrie. Daneben beschäftigt sie sich mit projektbezogenen Markenberatungen, regelmäßigen Moderationen, der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und verfasst vielfach Artikel, gibt Interviews in der Branchenpresse, hält diverse Fachvorträge im In- und Ausland. Seit 2008 ist Karin Schmidt-Friderichs zunehmend im Fachlektorat tätig. Daneben berät sie andere Verlage in Fragen der Markenbildung, Markenpositionierung und der Programmplanung.

Juli Gudehus, Das Lesikon der visuellen Kommunikation, Verlag Hermann Schmidt Mainz

Juli Gudehus, Das Lesikon der visuellen Kommunikation, Verlag Hermann Schmidt Mainz

Stefan Sagmeister, Another Book about Promotion & Sales Material, Verlag Hermann Schmidt Mainz

Stefan Sagmeister, Another Book about Promotion & Sales Material, Verlag Hermann Schmidt Mainz

Scholz & Friends | Matthias Spaetgens | Oliver Handlo, Über den Umgang mit E-Mails, Verlag Hermann Schmidt Mainz

Scholz & Friends | Matthias Spaetgens | Oliver Handlo, Über den Umgang mit E-Mails, Verlag Hermann Schmidt Mainz

www.typografie.de